Rezept des Monats: Paccheri-Nudeln mit Miesmuscheln, Rucola und Kirschtomaten

von / Monday, 12 March 2018 / Veröffentlicht inArticoli recenti

Die “dieta mediterranea” von Ancel Keys

2010 nimmt die UNESCO das Cilento als Wiege der Mittelmeerdiät in seine Liste des immateriellen Weltkulturerbes auf! Ist die „dieta mediterranea“ zwar weltberühmt, so ist es bislang jedoch vielen unbekannt, dass sie ihren Ursprung im Cilento fand. „Kulturelle Vielfalt spiegelt sich nicht nur in prachtvollen Palästen, Kathedralen und musealen Stadtensembles, sondern auch in lebendigen Ausdrucksformen: Tanz und Theater, darstellende Kunst, Musik, mündliche Literaturformen, Sprachen und Handwerkstraditionen.“ (UNESCO) Und eben in einer Ernährungsform gemäß der „Dieta Mediterranea“ wie sie die traditionelle cilentanische Küche darstellt.

Als Vater der Dieta Mediterranea gilt Ancel Keys, der sich in Pioppi, im Herzen des Cilento, niederließ. Er entwickelte basierend auf seiner „Sieben Länder Studie“ die Leitlinien der heute weltberühmten Ernährungsweise, die eine reichhaltige und variabel, gesündere Ernährung vorsieht. In langjährigen Untersuchungen fand er heraus, dass die Zahl von Herz- Kreislauferkrankungen in der Mittelmeer Region deutlich niedriger liegt. Und dass es eben die cilentanische Küche ist, die traditionell diese Ernährungsweise mit einem breiten Sortiment an Obst, Gemüse, Salat, Fisch, Meeresfrüchte und Knoblauch und Olivenöl schreibt.

Die “dieta mediterranea” … Mittelmeerdiät als Lebensstil und gesunde Lebensweise

Leave a Reply

OBEN